Kulturstandort Schiffbauergasse

Für das Projekt „Kulturstandort Schiffbauergasse“ in Potsdam waren am Standort des ehemaligen Gaswerks ein kompletter Gasometer und die Bodenplatte eines weiteren Gasometers zurückzubauen. Belastungen von Bausubstanz und Boden durch PAK, Phenole, Cyanide und MKW wurden festgestellt und waren zu sanieren.

Ort 
Potsdam
Auftraggeber/Bauherr 
Landeshauptstadt Potsdam vertreten durch den Sanierungsträger Potsdam, Gesellschaft der behutsamen Stadterneuerung mbH, Treuhänder der Stadt Potsdam
Zeitraum 
2002 - 2003
Leistungen 
  • Grundlagenermittlung mit Aufstellen einer Defizitanalyse
  • Untersuchungen von Bausubstanz, Boden und Grundwasser
  • Deklarationsanalyse des Restwassers im Behälter
  • Abfalltechnische Einstufung der Bausubstanz und des Bodens
  • Sanierungsvorplanung mit Aufzeigen von Sanierungsalternativen
  • Entwurfsplanung mit Haushaltsunterlage Bau
  • Genehmigungsplanung mit Arbeits- und Sicherheitsplan
  • Ausführungsplanung
  • Vorbereiten der Vergabe mit Aufstellen des Leistungsverzeichnisses
  • Mitwirken bei der Vergabe
  • Fachbauleitung für den Rückbau
  • Objektbetreuung und Sanierungsdokumentation
Relevante Kompetenzbereiche