Bundesstraße B87n – OU Lübben

Die DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH plant den Neubau einer Trasse zur Umfahrung der Gemeinde Lübben (Landkreis Dahme-Spreewald) im Land Brandenburg auf einer Gesamtlänge von 10,2 km. Insgesamt werden entlang der Strecke 17 Brückenbauwerke notwendig. Es ist zudem der Bau eines Versickerungsbeckens geplant, das entsprechend der örtlichen Gegebenheiten errichtet wird. Das Bauvorhaben quert Landschafts-, Natur-, europäische Vogel- und Wasserschutzgebiete sowie Überschwemmungsgebiete.

Für diese insgesamt 18 geplanten Bauwerke wurden standortbezogene Baugrundbeschreibungen und -beurteilungen und die Gründungsberatungen sowie das Streckengutachten erstellt. Dies beinhaltete unter anderem die Planung eines Aufschluss- und Untersuchungskonzeptes, geotechnische Laborversuche, Grundwasseruntersuchungen und -bewertungen sowie monatliche Pegelmessungen über ein Jahr.

Ort 
Lübben, Brandenburg
Auftraggeber/Bauherr 
DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH
Zeitraum 
seit 2015 - 2018
Leistungen 
  • Entwurf und Planung des Aufschluss- und Untersuchungskonzeptes
  • Erstellung der Ausschreibungsunterlagen und Überwachung der geotechnischen Feldarbeiten (Bohroberaufsicht)
  • Geotechnische Laborversuche
  • Zuarbeiten zur Erstellung der Genehmigungsanträge zur Waldumnutzungserlaubnis und für die naturschutzrechtliche Genehmigung für die Aufschlussarbeiten
  • Erstellung von Baugrundvorinformationen inklusive Gründungsbeurteilung für alle Bauwerke
  • Standortbezogene Geotechnische Berichte für alle Bauwerke sowie das Streckengutachten nach Gliederung des M GUB
  • Untersuchung und Bewertung der Grundwasserverhältnisse
  • Orientierende Altlastenuntersuchung, Untersuchungen zur Abfalldeklaration bzw. zur Verwertung und Untersuchung der Grundwasserqualität
  • Fortführende monatliche Pegelmessungen über den Zeitraum von ca. einem Jahr